Effizienz-Steigerung

Neuromanagement,Interimmanagement,Effizienzsteigerung,Potentialförderung

Arbeitsplatz-Verlust muss nicht zwingend sein!

 

Anlass für diese Information gab unlängst ein interessantes Kundengespräch.

 

Ich wurde gefragt, ob denn die Effizienz-Steigerung nicht immer auch, wie man dies zurzeit immer wieder in den Medien hört und sieht, zwingend mit einem Arbeitsplatzverlust einhergeht?

 

Diese Sorge ist durchaus berechtigt, aber zum Glück faktisch nicht sakrosankt.

 

Im Neuromanagement verstehen wir unter der Effizienz-Steigerung die primäre Potential-Förderung um dann die effektive Effizienz-Steigerung praktisch umzusetzen.

 

Wir unterscheiden dabei die Prä-Periode (Erkennen, Verstehen), die Pro-Periode (Umsetzen) und die Post-Periode (Erfolg). Diese Perioden sind fliessend ineinander übergehend, aber chronologisch unabdingbar.

 

Gerade hier greifen sehr effizient die Vorteile vom

 

 

Ergänzende Details dazu gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

Mit einer gezielten Effizienz-Steigerung und Potential-Förderung kann man nicht nur primär die Kosten senken, sondern auch sekundär Arbeitsplätze erhalten und fördern.

 

Ersparen Sie mir bitte an dieser Stelle eine betriebswirtschaftliche Exkursion der diesbezüglich bekannten mannigfaltigen Gründe. Zu einfach wäre die Gleichung Arbeitsplatz-Reduzierung = schnelle Fixkosten-Reduzierung! Zu lange an dieser Stelle die detaillierten Pro- und Contra Ausführungen.

 

Aber kurz zusammengefasst kann man feststellen:

 

Eine gezielte Effizienz-Steigerung ist immer individuell und dabei gilt:

 

Voraussicht ist die schnellste Einsicht mit Aussicht auf Erfolg!

 

 

Ein voraussichtiges Management erspart sehr oft einschneidende Sofort- massnahmen im Sinne radikaler Lösungen.

 

Je früher die Einsicht und Durchführung der Effizienz-Steigerung, desto grösser die Aussicht auf den Erfolg.

 

Dabei ist die Effektivität ungleich der Effizienz und wird dabei oft verwechselt.

 

Vereinfacht kann man sagen:

 

  • primär müssen die richtigen Dinge getan werden                         (Effektivität => Voraussetzung dazu ist die Potential-Förderung),

     

     um dann 

 

  • sekundär die Dinge (die Sache) überhaupt richtig tun zu können      (Effizienz => Steigerung!).

 

Diese allgemeinen Sachverhalte werden auch in den allgemein gebräuchlichen Formeln wie folgt dargestellt:

 

 

Effektivität          =       Ergebnis / Ziel

 

Effizienz              =       Ergebnis / Aufwand

 

wovon:

 

Effektivität für:             Zielgrad, Qualität, Wirksamkeit

Effizienz für:                 Kosten/Nutzen Relationen,  

                                   Wirtschaftlichkeit

 

 

Wir gehen dabei noch einen Schritt weiter und definieren die Effizienz zu:

 

Erfolg ist immer Teamarbeit!

 

Wir sind für Sie da:

 

hier unsere Kontaktdaten

Freundliche Grüsse

Guerrino Stivanello

CEO

 

© 2016 by Guerrino Stivanello / ®MR.MIKE Management-Conceptions; das Kopieren ist nur vollständig und unter Quellenangabe zulässig.

neuromanagement,Mr.Mike Management,Blog,

Mo

11

Jun

2018

PTBS

PTBS,posttraumatische,belastungsstörung,neuromanagement,Mr.Mike,Management,komplementär,medizin,
mehr lesen

Do

04

Mai

2017

Darf es ein bisschen mehr Hirn sein?

neuromanagement,neurowissenschaft,intelligenz,bakterien
mehr lesen

Mi

03

Mai

2017

Neuromanagement und Nervensysteme

neuromanagement,komplementärmedizin,neurowissenschaft,nervensysteme,management,gesundheit,erfolg,handicap,salutogenese
mehr lesen

Di

02

Mai

2017

Neuromanagement und Handicap

Neuromanagement,Handicap,Komplementärmedizin, potentialförderung, gesundheit, erfolg, neurowissenschaft, salutogenese, nervensysteme
mehr lesen